Über die Kunst

Was hat sich der Künstler wohl gedacht - Das ist wohl eine der häufigsten Fragen die sich jeder stellt, der ein Kunstwerk betrachtet. Und oft weis ich selbst - wenn ich gefragt werde -  keine Antwort die zufriedenstellend wäre.

Kunst ist frei, sie fließt überall und immer. Sie beginnt tief im Herzen und beflügelt dann zu Gedanken und Taten. 

Oft braucht sie keinen Sinn, keinen den man ihr zunächst beigibt. Sie hat ihren Sinn - zweifellos! Doch dieser sitzt tief im Gemälde und manchmal verändert er sich auch. Der Sinn eines Bildes ist so individuell wie wir uns als Menschen in unserer jeweiligen Persönlichkeit unterscheiden. 

Traumvisionen

Erinnerungen aus fernen Welten der Träume fesseln und inspirieren mich schon seit ich mit der Malerei anfing. 

Landschaften

Diese sich teilweise in ewige Weiten erstreckenden Landschaftsgemälde entstanden ähnlich den anderen Abstrakten Gemälden Form um Form aus der Intuition. Inspirieren lasse ich mich dafür viel von Erlebnissen aus der Natur, aber auch von Musik und Meditation.

Spirituelle Visionen

Diese Bilder bestanden bereits in meinem Kopf ehe ich sie visuell umsetzte. 
Es sind Visionen aus Meditationen und tragen die Erinnerungen von magischen Momenten.

Heilige Geometrie

Inspiriert von der Blume des Lebens, formen sich bei dieser Themenreihe verschiedenste Abwandlungen der Urform und drehen sich zu neuen harmonischen Schwingungsmustern. 

Abstrakte Neo-Romantik

Diese Gemälde entstanden, ähnlich den Landschaften aus der Intuition heraus. Oft lasse ich mich dazu von Musik inspirieren, wie etwa bei Livepaintings. Es ist jedes mal eine spannende Reise, bei der mir nie im vorraus bewusst ist wohin sie letztendlich führt.